Wie ein Projekt mit ISI abläuft

Von der Idee bis zur Umsetzung in nur 4 Wochen

Projektablauf mit ISI

Der Projektablauf

1. Unverbindliches Erstgespräch
2. Short Process Check
3. Der Prototyp
4. Die Feinjustierung
5. Der Betrieb
1. Unverbindliches Erstgespräch

Vereinbaren Sie mit uns zu Beginn einfach ein unverbindliches Gespräch.  Lassen Sie uns in 1-2 h gemeinsam feststellen, ob sich Ihre Software- oder APP-Idee mit ISI umsetzen lässt.

Sollte ihr Projekt machbar sein, zeigen wir ihnen gerne vorab in einem eigenen Termin Lösungen, die mit ISI umgesetzt wurden und nehmen dabei allenfalls auch Bezug zu Ihrem Projekt. Diese Schritte sind für Sie unverbindlich und kostenfrei.

Anschließend lassen wir Ihnen auf Ihren Wunsch hin, gerne ein Angebot für einen Short Process Check zukommen.

2. Short Process Check

Der Short Process Check dient der genaueren Erhebung Ihrer Anforderungen.

Wir kommen dafür am liebsten zu Ihnen direkt ins Haus. Sie zeigen uns dann:

  • Wie die zu optimierenden Prozesse aktuell ablaufen
  • Was dabei am meisten stört
  • Welche Lösungsvorstellungen Sie haben

Als Ergebnis erhalten Sie eine Projektabschätzung mit einem Umsetzungsangebot.

3. Der Prototyp

Die Erstellung Ihrer Lösung kann bereits nach dem ersten Prototypen abgeschlossen sein, kann aber auch mehrere Iterationen benötigen. Schritt für Schritt führen wir Sie zu Ihrer Lösung. Dabei achten wir darauf, dass der geplante Ablauf (Happy Path) bereits mit dem ersten Prototypen durchgespielt werden kann.

Viele Kunden sind bereits mit dieser Lösung zufrieden und kommen dadurch besonders kostengünstig um die Runden.

4. Die Feinjustierung

Bei der Feinjustierung wird der Prototyp hinsichtlich Usability optimiert. In diesem Schritt werden auch allfällige Zusatzwünsche von Ihrer Seite berücksichtigt. Zudem werden nun auch allfällige Schnittstellen zu Drittsystemen integriert und getestet. Falls notwendig, die Lösung auf die mobile Nutzung optimiert. Zum Abschluss werden  Hilfetexte und wenn erforderlich weitere Sprachen in die Lösung integriert.

Ihre Lösung ist nun bereit für die Abnahme und wir können gemeinsam das Rollout-Projekt planen und umsetzen.

5. Der Betrieb

Nach Abnahme, stellen wir Ihnen Ihre Lösung in einer Produktiv-Umgebung zur Verfügung. Nun können Sie auch Ihren Mitarbeitern, Kunden, und/oder Lieferanten Zugriff auf die Lösung geben. Ab sofort kann produktiv mit der Softwarelösung gearbeitet werden.

Soll ISI auch Ihre Software- oder APP-Idee verwirklichen?

Menü